Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


glossar

Glossar

Dieses Glossar enthält Begriffserklärungen und Erklärungen zu häufig genutzten Abkürzungen.

Nerdkram

0R0

0R0 steht für 0-Random-0. Dies ist die Reihenfolge, in der Festplatten mit sensiblen Daten vollständig und sicher gelöscht werden können. Zuerst werden alle Daten auf der Festplatte mit Nullen überschrieben, danach mit Zufallsdaten und danach wieder mit Nullen.

bash

Die Bourne Again Shell ist ein Shellprogramm, das unter vielen Linux-Distributionen (und anderen Unix-Derivaten) sehr verbreitet ist. Somit verwendet Xubuntu ebenfalls die bash als Standardshell.

Betriebssystem

Software, die zwischen der Hardware und den Nutzer*innen eines Computers vermittelt. Xubuntu ist ein Betriebssystem.

chmod

Unix-Befehl, mit dem Nutzerrechte für jeweils eine Datei oder einen Ordner verwaltet werden können. chmod steht für Change Mode, übersetzt: „Ändere den Modus [die Zugriffsrechte-Parameter] einer Datei“

OS

Kurzform von operating system, dem englischen Begriff für Betriebssystem. Häufig findet sich dieses Kürzel im Namen der Betriebssysteme wieder, z.B. macOS oder LineageOS.

Shell

Eine Shell, auf deutsch Hülle, ist ein Programm für Unix-Systeme, mit dem das Betriebssystem ohne grafische Benutzeroberfläche gesteuert werden kann. Shells bieten eine sogenannte Kommando- oder Befehlszeile (englisch (Command) Prompt) an, die es erlaubt, über Textkommandos das System zu steuern. Über die Shell kann man zum Beispiel Dateien erstellen, verändern und löschen oder mit an den Computer angeschlossenen Geräten interagieren.

sudo

Befehl für Unix-Systeme, mit dem andere Befehle mit Administratorrechten ausgeführt werden können. Steht für Super User Do, auf deutsch: „Administrator, mach' folgendes:…“

Unix

Auch *nix, ist ein Vorläufer einiger Betriebssysteme, wie z.B. Linux, Mac OS X, Android und BSD. Besonderheiten von Unix-Systemen:

  • Alles ist eine Datei: Einstellungen werden in Dateien vorgenommen. Auch Geräte (Festplatten, Bildschirme, etc.) werden durch Dateien abstrahiert.
  • „Do one thing but do it well“: Unix-Programme erledigen oft nur eine einzige Aufgabe, machen dies aber sehr zuverlässig.

Organisationen und Orte

AEV

Ägyptischer Verein der TU Darmstadt. Mit dem AEV und dem ISV teilen wir uns den Raum 08 im Keller des HGH.

AHG

AHG ist die Abkürzung für das Alte Hauptgebäude der TU Darmstadt. In diesem Gebäude befinden sich viele Seminar- und Vortragsräume, die man für Veranstaltungen buchen kann. Außerdem hat der AStA dort seine Räumlichkeiten.

AStA

Die Abkürzung AStA steht für den Allgemeinen Studierendenausschuss der TU Darmstadt. Der AStA kann Hochschulgruppen mit Geldmitteln unterstützen. Außerdem kann man über den AStA Transporter, Lastenräder und Ähnliches leihen. Mehr Informationen über die Arbeit des AStA findet man auf der AStA-Website.

BDsÜ

Das Bündnis Demokratie statt Überwachung ist ein Zusammenschluss von Vereinen und Gruppierungen, dem auch das Computerwerk angehört. Mehr dazu findet man auf der offiziellen Website.

DsÜ

Inoffizielle Kurzform BDsÜ.

HGH

Das Hochschulgruppenhaus (kurz: HGH) bzw. Studierendenhaus ist das Gebäude, in dem die regelmäßigen Treffen unseres Vereins stattfinden. Es befindet sich in der Hochschulstraße 14 und trägt die Gebäudenummer S2|03. Die Verwaltung des HGH übernimmt die Vereinigung der Universitätsgruppen an der TU Darmstadt e.V., kurz VUG.
In diesem wiki gibt es Informationen zur Raumbuchung im HGH.

ISV

ISV ist der alte Name des MSV.

MSV

Mit dem Muslimischen Studierendenverein der TU Darmstadt und dem AEV teilen wir uns den Raum 08 im Keller des HGH.

VUG

Die Vereinigung der Universitätsgruppen an der TU Darmstadt e.V., kurz VUG, wurde 2010 zur Verwaltung des HGH gegründet. Ihre Hauptaufgabe ist die Vergabe der HGH-Räume an die Hochschulgruppen der TU Darmstadt.

glossar.txt · Zuletzt geändert: 2019/08/17 22:13 von henry.krumb