Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


protokolle:protokoll_2017_08_07

Protokoll vom 07.08.2017 Start: 18:15 Uhr Ende: 20:10 Moderator: yolo

  • Tuxels Werkzeugkoffer
    • Ein Teil des Werkzeugs gehört Tuxel, anderer Teil gehört seinem Vater
    • Tuxels Vater bietet an, den Koffer abzukaufen
    • Preis: Etwa 25-35€
    • Tuxel hat eine Liste mit enthaltenem Werkzeug angefertigt
    • Abstimmung:
      • Haben wir ein Interesse am Kauf (Stimmungsbild)? 6 ja, 1 nein
      • Vorschlag: Wir bieten Tuxels Vater 25€
        • Dafür: 6, Dagegen: 3, Enthaltung: 1
  • Nächste Mitgliederversammlung
    • Wir brauchen einen Termin
    • Wer kann nicht?
      • Vorschlag Freitag, 25.8. Kiara, Daron
      • Vorschlag Montag, 28.8. 17h: Jörg, Kiara, Daron
      • Vorschlag Freitag, 1.9. Daron, eichkat3r, Stephan
      • Vorschlag Montag, 4.9. Stephan, goto
      • Vorschlag Freitag, 8.9. Stephan, goto
    • Vorstand macht Foodle/Tollo/Dudel, da kein Termin gefunden wurde
  • Weitere Entwicklung des Vereins
    • Vorstellung des TOPs
      • Verein besteht aus zwei Konzepten Werkstatt+Spende
      • Unterschiedliche Ideen: „Wir geben alles weiter“ vs. „Wir verbasteln die Sachen“
      • Message nach außen: Freitagsgäste sehen Werkstatt, Leute die sich für Spenden interessieren, interessieren sich vlt nicht für Werkstatt, auf Messen schwer kommunizierbar
      • Stephan glaubt, dass viele Konflikte im Verein sich auf dieses Ideenproblem zurückführen zu lassen
      • Vorschlag: Teilung des Vereins, da Separierung der Projekte in der Vergangenheit nicht die gewünschte Konfliktminderung erbracht hat
      • Möglichkeit der gemeinsamen Infrastrukturnutzung, z.B. Bastelkiste
      • Plenum wäre entspannter
      • Vorstand hat im Moment Interessen- und Gewissenskonflikt
    • Statement Yolo
      • würde eher am Spendenteil weiter mitmachen, hat als Kassenwart das Problem des Interessenkonflikts erlebt, Support des Vorschlags
    • guenther supportet vorschlag, ist aber nicht mehr in darmstadt
      • die Computerspende zum Laufen zu bringen, erfordert viel Arbeit
    • eichkat3r supportet vorschlag, würde beim spendenverein evtl. vorstand machen
    • daron wäre eher bei der werkstatt, da die spendenausgabe nicht laufe und er sich bei der Werkstatt besser einbringen könne
    • goto supportet den Vorschlag auch, unter den aspekten „Verwendung von Material“ und „Offtopic-Diskussionen während produktivteffen“
    • jörg findets keine gute lösung, weil er es gut fand, beides zu betreiben um Leute anzuziehen, weil die Theme zusammengehörig seien. doppelte verwaltung. Streitigkeiten im Verein seien auf persönlicher Ebene.
    • tuxel: supportet den vorschlag, spende würde vermutlich einfacher. er würde bei der werkstatt mitmachen
    • kiara: „tochtergesellschaft“?, kommunikationsproblem nach außen und innere konflikte existieen
    • simba: es müsste eigentlich einen anderen weg geben, bessere interne organisation? aber aufteilung doch sinnvoll, „mit anderen leuten“ würde es vielleicht „unter einem dach“ gehen.
    • Erwiderung stephan: Immer wieder Streit zur Verwendung der Dinge, da die Spenden an einen gemeinnützigen mildtätigen Verein gehen und daher eine Zweckbindung mit der Spende einhergeht. Viele Streite seien auf das Ideenproblem zurückführbar. Außerdem: Im aktuellen Verein will keiner Vorstand machen, aber für die neuen Vereine finden sich vlt Leute
    • Stephan: „Wie könnte eine Vereinsauftrennung aussehen?“
      • Jetztigen Verein als Spendenverein weiterführen, Werkstattverein parallel gründen, Werkstatt-Kompetenzen und -Inventar an Werkstattverein weitergeben
        • ansonsten (andersrum) müssten wir die ganzen Spenden inventarisieren
        • Vorschlag, den Namen Computerwerk für die Spende beizubehalten
        • Man braucht sieben Leute und drei Vorstände für den Werkstattteil, nach Gründung kann der Spendenverein die entsprechenden Teile aus seiner Satzung streichen
        • Bei Veranstaltungen (z.B. Cryptoparty) kann man kooperieren
        • „Bildung“ bei beiden in die Satzung (Bildung in der Werkstatt, Bildung bei PC-Nutzung)
        • Räumlichkeiten: Werkstattverein bekommt Werkstatt und evtl Lagerregal im Gemeinschaftslager, Spendenprojekt bekommt Lager und kann Seminarräume buchen
    • Vorschlag Yolo: Wir gehen die Arbeitsgruppen durch und schauen, in welchen Verein das gehört
      • Öffentlichkeitsarbeit: beide, spende mehr
      • Spendenannahme: Spende
      • Digitale Infrastruktur:
        • Werkstatt, aber man kann ja Zeug für den Spendenverein hosten (goto)
        • Kooperationsgruppe zwischen beiden Vereinen (tuxel)
        • Stephan sieht die Möglicheit, beide Vereine DigInf haben zu lassen, und den Großteil des Existierenden an Werkstatt zu geben
        • Yolo supportet Stephan, man könnte AStA-Infrastruktur weiter nutzen
        • guenther supportet stephan und würde sich für spenden-diginf melden falls bedarf besteht
        • stephan: wiki muss auseinandergetrennt werden
      • Rechnerverarbeitung: Spendenverein
      • Rechnerausgabe: Spendenverein
      • Mitgliederbetreuung: beide, aber optional, braucht neugestaltung
      • Werkstatt: Werkstattverein
      • Vorstand: beide
    • Problematik Lagerungen: Transponderpermission für alle wegen gemeinsamer Bastelkiste (guenther), Aufkleber zur Differenzierung des Eigentums (daron), Werkstattverein braucht keine großen Lagerflächen (goto)
    • Yolo: weiteres Vorgehen:
      • neuer verein
      • kompetenzen/diginf eindeutig trennen
      • inventar trennen
      • akkreditierung des neuen vereins
      • Aufteilung des Geldes
        • 1404€ auf dem Konto (yolo), Betterplace-Spenden lassen sich gut aufteilen, da projektbezogen: „es gibt einen Teil den man eindeutig aufteilen kann“
        • Vorschlag Goto: Kontogeld geht an Spendenverein, Getränkekasse aus der Werkstatt an Werkstatt
    • Stephan:
      • aktuelle Vorhaben verschriftlichen
      • alle Mitgleider melden sich, wo sei weiter mitmachen wollen (tollo?)
      • dann kann der Werkstattverein planen und eine Gründungsversammlung machen
      • dann MV Computerwerk mit Satzungsänderung (entweder extra-mv oder die anstehende nach hinten verschieben)
      • zwei wochen bedenkzeit für alle
    • Jörg:
      • Computerwerk wird keine Werkstatt haben?
    • Tuxel: Metapher „Firma gliedert schlechtlaufendes Geschäft aus“
    • Zu tun:
      • Umfrage: Wer in welchen Verein (guenther, stephan hat den Link und gibt ihn mit Kontext weiter)
      • Werkstattverein Arbeitsgruppe initiieren (stephan)
      • News-Ankündigung pad aufmachen und formulieren (yolo)
        • positiv formulieren:
        • Warum macht es mehr Sinn 2 Vereine zu haben?
      • besprechung diginf teilen (aber erst nach dem ersten werkstattgruppentreffen) (stephan)

Kurze™ Berichte der Arbeitsgruppen

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Spendenannahme
  • Digitale Infrastruktur
  • Vorstand
  • Rechnerverarbeitung
  • Rechnerausgabe
    • macht Quantum
  • Mitgliederbetreuung
  • Werkstatt
protokolle/protokoll_2017_08_07.txt · Zuletzt geändert: 2019/09/12 20:04 von henry.krumb