Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rechnerverarbeitung:schritte_der_rechnerverarbeitung

Schritte der Rechnerverarbeitung

  • größere Topics in eigene Seiten auslagern
  • Defekte Rechner
  • XUbuntu
  • User-Tool
  • Wawisy

Notwendige Schritte

  1. Wenn der PC nicht startet, PC beiseite stellen und mit „defekt“ beschriften
  2. PC mit XUbuntu booten
  3. Memtest durchführen
  4. Xubuntu aufsetzen
  5. Rechnerinformationen sammeln und notieren
  6. Rechner im Wawisy eintragen

Defekte Rechner

Wenn ein Rechner nicht hochfährt, kann das verschiedene Ursachen haben. Häufig auftretende Probleme sind im Artikel Troubleshooting aufgeführt.

Memtest

Der Arbeitsspeicher eines Spendenrechners sollte einwandfrei sein. Ist der Arbeitsspeicher beschädigt, kann es zur Laufzeit des Betriebssystems zu undefiniertem Verhalten kommen - oder das Betriebssystem fährt erst gar nicht hoch.
Um dem entgegenzuwirken, verbauen wir nur getesteten RAM. Mithilfe des memtest86+ Tools, das auf (X)Ubuntu Live-Systemen im Boot-Menu zur Auswahl steht, lassen sich RAM-Riegel ganz leicht testen.
Schlägt der memtest fehl, wird der defekte Riegel gegen einen funktionierenden getauscht.

Platten nullen

Am einfachsten ist es, mehrere Platten auf Vorrat zu nullen und diese in Spendenrechner einzubauen. Stehen keine fertig genullten Platten zur Verfügung, siehe Tutorial: Festplatten nullen.

UPDATE hdd-tool

Xubuntu installieren

Auf den Spendenrechnern wird die Linux-Distribution XUbuntu installiert. Die Vorgehensweise bei der Installation ist im entsprechenden Wiki-Artikel beschrieben.

Rechnerinformationen sammeln

Damit sich der Rechner im Wawisy leichter identifizieren lässt, notieren wir uns die wichtigsten Kenndaten und Merkmale des Rechners.
Diese sind:

  • Hersteller und evtl. Modell des PC
  • Größe der verbauten Festplatte
  • Größe des verbauten RAM
  • Taktfrequenz, Hersteller und Typ der CPU
  • Typenbezeichnung der Grafikkarte
  • verfügbare Laufwerke und Anschlüsse
  • Besonderheiten (z.B. SD-Cardreader, Zapfhahn für Senf,…)

Manche dieser Eigenschaften (z.B. Laufwerke) lassen sich von außen erkennen. Alle anderen Informationen könnt ihr unter XUbuntu auslesen. Wie das geht, erfahrt ihr im Tutorial zum Auslesen der Hardwareinformationen.

User-Tool oder Internetcafè-Tool installieren

TODO

rechnerverarbeitung/schritte_der_rechnerverarbeitung.txt · Zuletzt geändert: 2016/11/09 16:20 von eichkat3r